Pago Libre

Über neue Ufer dem Alpenpanorama entgegen

 

Wofür eine Gesprächsreihe doch nützlich sein kann: Anlässlich der März-Ausgabe 2017 von "Mayer trifft..." pfiffen es die Spatzen bereits von den Dächern. Ab der Saison 2017/18 ist Florian Mayer festes Mitglied der Formation PAGO LIBRE aus der Schweiz. Das seit dem Jahre 1989 bestehende Ensemble begeht in nicht allzu ferner Zukunft sein dreißigjähriges Jubiläum und ist auf dem Konzertpodium, der Theaterbühne und im Tonstudio in vielen interdisziplinären Bereichen auf den Feldern der Klassik, Volksmusik, des Jazz, der Performance und freien Improvisation aktiv und kreativ. Daraus speist sich auch ein enormes Füllhorn erlesener Musiker, in deren Schar sich Florian Mayer nunmehr einreihen wird:

 

Der Pianist JOHN WOLF BRENNAN (Schweiz/Irland) gründete 1989 die Band. Der Hornist ARKADY SHILKLOPER (Russland) folgte dem Trompeter Lars Lindvall (Schweden) im Jahre 1994. Der aktuelle Bassist TOM GÖTZE (Deutschland) nennt Daniele Patumi (Italien) und Georg Breinschmid (Österreich) seine Vorgänger.

 

Florian Mayer wird künftig als Nachfolger von Steve Goodman (USA) und zuletzt Tscho Theissing (Österreich) die geigerische Phalanx aufrecht erhalten.