Mayer mit ay

Sein Name ist Florian Mayer.

Mayer mit A Y .

 

Dies ist nicht die häufigste Schreibweise, aber an sich auch nicht die ungewöhnlichste. In Anbetracht der Häufigkeit der Telefonbucheinträge deutschlandweit müsste spätestens der vierte Versuch ins Schwarze treffen. Das ist für Zeitungen, Plakate oder Programmhefte natürlich inakzeptabel. Gedruckt ist gedruckt, es zählt der erste Versuch. Also wird es angesagt so oft es geht.


Doch der Fehler im System erweist sich als hartnäckiger Gegner. Meistens heißt es "Meyer" - eine für viele Menschen wahrscheinlich gängige Variante. Doch im Fall einer solchen Falschschreibung kommt unweigerlich das Gefühl auf, daß jemand ganz anderes aufspielt und das Konzert bekommt sowohl im Voraus als auch im Nachhinein einen etwas befremdlichen Charakter. 

 

In der E-Mail-Korrespondenz mit einem Engländer wurde spontan nachgefragt: "Are you the tennis player?" Der Namensvetter war soeben auf dem grünen Rasen von Wimbledon in Erscheinung getreten. Es sind schon Begegnungen der besonderen Art, den eigenen Namen in großen Lettern und richtig geschrieben auf den Sportseiten der Presse wahrzunehmen. In der Regel richtig geschrieben, blieb doch die Sächsische Zeitung unbelehrbar: zum Ostdeutschen Sparkassen Cup 2007, ausgerechnet in Dresden, wurde "Florian Meier" angekündigt. Man ist in seinen Sorgen und Nöten eben selten alleine...


Es kommt zudem vor, daß auch die mündliche Ansage "Mayer mit AY" nicht ausreicht. Ist es die Ignoranz des Gesprächspartners oder die allzu undeutliche Aussprache? Wer weiß. Die Mitarbeiterin eines Reisebüros jedenfalls hatte ihre ganz eigene Deutung - die Reisebestätigung per Post lautete auf den Namen "Florian Maya".


Auf die Spitze getrieben hatte es jedoch die Veranstalterin eines   Improvisationskonzertes im Festspielhaus Hellerau. Der Name auf der Ankündigung lautete "Florian Nagler". Dieser Geiger ist in dieser Form nie wieder aufgetreten. Und man muß der modernen Wahrheit ins Gesicht schauen, daß Konzertplakate heutzutage wahrscheinlich auch per SMS gestaltet werden. 


Andererseits: der Würzburger Geiger Florian Meierott, im Übrigen zu Gast bei "Mayer trifft..." im Jahre 2012, hatte seinerseits bei einem Konzert in Dresden erhebliche Kommunikationsschwierigkeiten mit Presse und Veranstalter und mußte hart für die Richtigschreibung seines Namens kämpfen. Man wollte das "-ott" aus seinem Namen entfernen! Einer herzlichen Begegnung stand nach dem ausgiebigen Studium des Konzertprogramms, in welchem zwei namentlich ähnlich geartete Violinisten aufgeführt waren und folglich auf der Bühne standen, dennoch nichts im Wege.

 

 

Die Variantensammlung

 

Mayer - in Sachsen ein Exot, dafür sehr verbreitet in BW und Bayern

Meyer - allgemein am meisten verbreitet

Meier - die korrekt geschriebene Berufsbezeichnung eines Grundbesitzverwalters

Maier - siehe Mayer

Mayr  - im bayrischen Raum (es gibt auch alle übrigen Varianten ohne E)

Maya - interessant für Kinder und Archäologen

 

 

Meine "Doppelgänger"

 

Florian Mayer, deutscher Tennisspieler (www.flo-mayer.de)

Florian Meyer, Fußballschiedsrichter

Florian Meierott, Geiger (www.meierott.de)

 

 

Weitere Mayers

 

Albrecht Mayer, Oboist (www.albrechtmayer.com)

Gerhard Mayer-Vorfelder, ehem. DFB-Präsident

Jeremy Mayer, Skulpturenkünstler (www.jeremymayer.com)

Jutta Mayer, Rennpferdetrainerin in München

John Mayer, Rocksänger (www.johnmayer.com)

Leonardo Mayer, argentinischer Tennisspieler

Kévin Mayer, französischer Zehnkämpfer

Matthias Mayer, österreichischer Olympiasieger in der Herrenabfahrt 2014

Marissa Mayer, Vorstandsvorsitzende von Yahoo

Metro-Goldwyn-Mayer (www.mgm.com)

 

und: Mark Geiger (Fußballschiedsrichter aus den USA)